Worms: Bettwäsche überführt Einbrecher

Ein Bettbezug hat einen Einbrecher in Worms auffliegen lassen. Wie die Polizei am frühen Dienstagmorgen mitteilte, war der 40-Jährige in der Nacht in eine Wohnung eingebrochen. Als die Bewohnerin das bemerkte, rief sie ihren Lebensgefährten an. Dieser machte sich gleich auf den Weg zum Haus – traf dabei aber auf einen Mann, der in einem Bettbezug mehrere Gegenstände transportierte. Weil ihm das Wäschestück bekannt vorkam, sprach er den Einbrecher an. Dieser ließ seine Beute fallen und rannte los. Gemeinsam mit zwei weiteren Passanten gelang es dem Lebensgefährten aber, den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. (dpa/asc)