Worms: Drei Männer und Hunde durch Rauchgas verletzt

Durch Rauchgas sind drei Bewohner eines Hauses sowie ihre Hunde in  Worms verletzt worden. Das Gas sei in der vergangenen Nacht aus dem undichten Schlauch eines Generators im Keller ausgetreten, sagte ein Polizeisprecher. Ursache des Gaslecks sei eine „selbstkonstruierte Abgasführung“ gewesen. Die giftige Gase sammelten sich zunächst im
Keller und breiteten sich dann im Haus aus. Hustend und röchelnd wachten die 19, 22 und 50 Jahre alten Männer am frühen Morgen auf und retteten sich aus dem Haus. Sie wurden wegen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Ihre drei Hunde wurden der Tierrettung übergeben. dpa/feh