Worms: Erneut Vermissten-Suche im Rhein

Rettungskräfte haben am Samstag nach einem Mann gesucht, der bei Worms im Rhein schwimmen war und plötzlich untergegangen sein soll. Das teilte eine Sprecherin der Polizei mit. Ein Bekannter des etwa 20 Jahre alten Vermissten habe die Kräfte alarmiert. Er habe auch beobachtet, wie der Mann am Nachmittag untergegangen ist. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Feuerwehr und Polizei suchten den Fluss zunächst erfolglos ab, auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Die Suche dauerte am Nachmittag an. Nach Angaben der Polizei wird der verschwundene Mann in dem Bereich des Flusses gesucht, wo am Freitag vor einer Woche zwei 9 und 13 Jahre alte Mädchen beim Baden ums Leben gekommen sind. Die Leichen der Kinder waren erst am Samstag gegen Mittag und am späten Abend an verschiedenen Stellen im Rhein gefunden worden. (mho/dpa)