Worms: Fahrschülerin stürzt mit Motorrad

Motorradfahren will gelernt sein. Das musste eine Fahrschülerin in Worms zur Kenntnis nehmen. Wie die Polizei berichtet, stürzte die 27jährige mit dem Zweirad in einem Verkehrskreisel, den Angaben zufolge aufgrund eines Fahrfehlers. Sowohl die Bikerin als auch der 60jährige Fahrlehrer auf dem Sozius zogen sich schmerzhafte Schürfwunden zu. Das Motorrad sei aber noch fahrbereit, so die Polizei abschließend. (mho)