Worms: Funken sprühend aus dem Verkehr gezogen

Das Auto sprühte Funken und fuhr in Schlangenlinien: Einen stark betrunkenen Mann zog die Polizei auf der A 61 bei Alzey aus dem Verkehr. Die Beamten trauten kaum ihren Augen: Denn der 27-Jährige hatte offensichtlich schon vor Längerem einen Reifen verloren. Der Mann aus Worms war so lange auf der Felge weitergefahren, bis nur noch die Bremsscheibe übrig war. Davon habe er nichts mitbekommen, sagte der Mann. Auch nicht davon, dass er bei Bad Kreuznach mit einer Leitplanke kollidiert war. Dabei war die Beifahrerseite seines Wagens so stark demoliert worden, dass sich die Tür nicht mehr schließen ließ, so die Polizei. Ein Alkoholtest ergab 2,3 Promille. (rk/dpa/lsw)