Worms: Fußgänger tödlich verletzt

Auf der Bundesstraße B 9 bei Worms kam kurz nach Mitternacht ein Fußgänger ums Leben. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall zwischen den Anschlusstellen Mettenheim und Alsheim. Der 20jährige Mannheimer sei auf der Fahrbahn gewesen, als er von einem Auto erfasst wurde. Durch den Aufprall wurde er in einen Grünstreifen geschleudert. Der junge Mann erlitt schwere Verletzungen und musste reanimiert werden. Er starb am Vormittag im Krankenhaus. Ein Alkoholtest ergab, dass der Autofahrer nüchtern war. Warum der Fußgänger nachts auf der Fahrbahn war, blieb zunächst unklar. (mho)