Worms: Hotel nach Bombendrohung geräumt

Ein Hotel in Worms musste am Sonntagmorgen nach einer Bombendrohung geräumt werden. Das teilte die Polizei mit. Die Drohung richtete sich gegen ein Haus in der Mainzer Straße und ging den Angaben zufolge über den Notruf ein. Die Polizei war mit starken Kräften im Einsatz. Sie räumte das Haus und sperrte Straßen in der Nachbarschaft ab. Die Betroffenen seien während des Einsatzes betreut und versorgt worden. Bei einer Absuche des Hauses mit Sprengstoffspürhunden sei aber nichts Auffälliges gefunden worden. Vier Stunden nach dem Alarm hätten die Gäste wieder in ihre Hotelzimmer zurückkehren können, so die Polizei. Die Hintergründe oder das Motiv der Drohung seien bislang nicht bekannt. (mho)