Worms: Hungriger Dieb in Supermarkt festgenommen

Den Begriff Taschendieb reizte ein Mann in einem Wormser Supermarkt wortwörtlich aus.
Laut Polizei fiel der 39jährige einem Angestellten auf, da die Jacke starke Ausbeulungen zeigte, Nach einem missglückten Fluchtversuch, rückte er zunächst eine Flasche Wein heraus. Die hinzugerufenen Beamten nahmen den Dieb jedoch genauer unter die Lupe: bei der Durchsuchung traten dann noch 24 Tafeln Milka Schokolade, vier Packungen Bauernbraten, sieben Packungen Schwarzwälder Schinken und acht Packungen Parmaschinken zum Vorschein. Der Mann wurde zudem per Haftbefehl gesucht  – sein direkter Weg führte ohne Verpflegung ins Gefängnis.(aha)