Worms: Katze könnte Küchenbrand ausgelöst haben

Eine Katze könnte einen Küchenbrand in einem Haus in Worms ausgelöst haben. Die Bewohner waren in der Nacht zum Sonntag von einem Rauchmelder auf das Feuer aufmerksam gemacht worden, das von einer eingeschalteten Herdplatte ausgelöst worden war, wie die Polizei in Worms mitteilte. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sie die Flammen bereits selbst gelöscht. Sie waren sich laut Polizei sicher, den Herd ausgeschaltet zu haben. Es sei jedoch zu vermuten, dass ihre Hauskatze eine Platte über ein sogenanntes Touchpanel eingeschaltet habe. Die beiden Bewohner wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. (dpa/lrs)