Worms: Ladendieb tauscht neue gegen alte Schuhe – Kripo spricht von Wiederholungstäter

Umtauschen leicht gemacht – ein 34-jähriger Wormser demonstrierte, wie man es nicht machen soll. Nach Polizeiangaben ging er in einen Supermarkt, probierte neue Schuhe an und stellte seine alten Latschen einfach im Schuhregal ab. Wie es weiter heißt, ließ er außerdem Kleidungsstücke und Kleinelektronik in seiner Hose verschwinden. Ein Mitarbeiter des Supermarktes beobachtete den dreisten Dieb und bekam eine Ladung Pfefferspray ab. Auch ein Wachmann des Sicherheitsdienstes konnte den Täter nicht aufhalten. Die Kripo kam dem Verdächtigen aber schnell auf die Schliche. Es handelt sich den Angaben zufolge um einen Wiederholungstäter, der bereits mehrfach als Ladendieb in Erscheinung getreten sei. (mho)