Worms/Mainz: Ex-Ehepaar wegen schweren Raubes vor Gericht

Eine 32 Jahre alte Frau und ihr Ex-Ehemann (51) stehen wegen schweren Raubes vor dem Landgericht Mainz. Sie sollen in einer Mainacht 2017 gemeinsam in ein Haus in Worms eingedrungen sein. Der Anklage zufolge bedrohten sie die
Bewohner mit einer täuschend echt aussehenden Schusswaffe und einem Küchenmesser und raubten sie unter Einsatz von Pfefferspray und aufgebrühtem Wasser aus. Sie fesselten die Bewohner und entkamen mit einer Beute im Wert von rund 3500 Euro. Beide sollen damals Drogen- und alkoholabhängig gewesen sein. Der 51-Jährige gab an, am Tattag große Mengen Bier, Korn, Whiskey, Medikamente und die Kräutermischung Spice konsumiert zu haben. Zum
Prozessauftakt legten sie ein knappes Geständnis ab. Die Frau gilt als Haupttäterin. dpa/feh