Worms/Mannheim: Hofmann plant Nibelungen-Verfilmung

Der Intendant der Nibelungen-Festspiele Nico Hofmann plant in den kommenden Jahren eine Verfilmung der Nibelungensage. Er sei mit großen amerikanischen Filmagenten im Gespräch, darunter Bob Bookman, sagte der Produzent und Regisseur dem Mannheimer Morgen. Allerdings liege der Zeitraum für eine solche Realisierung nicht unter drei bis fünf Jahren und das Produktionsvolumen belaufe sich auf 30 bis 40 Millionen Euro. Dennoch sei die Verfilmung spruchrreif. Das diesjährige Nibelungen-Stück in Worms „Siegfrieds Erben“ erzählt unter Hofmanns Intendanz die Geschichte der Nibelungen weiter. Es ist vom 20. Juli bis 5. August auf der Freilichtbühne vor dem Wormser Dom zu sehen. /nih