Worms: neue App zur Jüdischen Geschichte der Stadt

Die jüdischen Monumente in Worms können künftig mit dem Smartphone erkundet werden. Eine App führt Besucher anhand von drei Kurzgeschichten über den jüdischen Friedhof und die Synagoge zur Mikwe. Die Erzählungen sind mit Fotografien und Zeichnungen bebildert und nehmen die Nutzer mit auf eine Zeitreise. Die Hochschule Worms entwickelte die App gemeinsam mit dem Verein SchUM-Städte Speyer, Worms, Mainz. Oberbürgermeister Adolf Kessel schlug bei der Präsentation die Entwicklung einer gemeinsamen App der drei Städte vor.(mf/dpa)