Worms: Protest gegen Gemeindezentrum am Dom hält an

Im Streit um den Bau eines katholischen Gemeindezentrums am Wormser Dom ist kein Ende in Sicht. Am kommenden Sonntag rufen die Gegner des Bauprojekts bereits zur hundertsten Mahnwache gegen die Pläne auf. Sie befürchten, dass der Neubau den freien Blick auf die Kathedrale einschränkt. Solange noch nicht gebaut werde, könne es noch ein Umdenken geben, sagte der Vorsitzende des Bürgervereins Dom-Umfeld. Die Chancen seien aber gering. Die Domgemeinde Sankt Peter betonte, der Bauantrag sei rechtens. Das Verwaltungsgericht Mainz entschied zugunsten der Gemeinde. Diese rechnet damit, dass im kommenden Februar der Grundstein für das Gemeindezentrum gelegt werden kann. (mho)