Worms: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwere Verletzungen trug ein 45-jähriger E-Bike-Fahrer bei einem Unfall in Worms zu. Nach Polizeiangaben übersah ein 21-jähriger Autofahrer den Biker beim Abbiegen und prallte frontal gegen den Mann. Da der Rettungsdienst zunächst von lebensgefährlichen Verletzungen ausging, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der den 45-Jährigen ins Krankenhaus brachte. Dort konnte Lebensgefahr ausgeschlossen werden. Die Ludwigstraße war während des Einsatzes voll gesperrt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 11.000 Euro. (mj)