Worms: Raubüberfall auf Betten-Geschäft

Bargeld in nicht bekannter Höhe erbeutete ein unbekannter Täter gestern abend bei einem Raubüberfall in einem Wormser Geschäft. Nach Polizeiangaben betrat der Räuber nach Ladenschluss gegen 19.30 Uhr das „Dänische Bettenlager“ und bedrohte eine Mitarbeiterin mit einem Messer. Die Frau gab ihm das geforderte Geld aus der Kasse, der Mann flüchtete in Richtung B 9. Er wird wiefolgt beschrieben: ca. 30 Jahre, ca. 180 cm, schlank, Wormser Dialekt, vermutlich deutsch, Hakennase. Der Täter war mit einer schwarzen Jogginghose, schwarzem Kapuzenpullover, weiß-braunen Nike Sneakern und dunkelbraunen Wollhandschuhe bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei in Worms entgegen: 06241/8520. (mho)