Worms: Sekundenschlaf am Steuer – Auto knallt gegen Laterne

Sekundenschlaf und die Folgen – ein Autofahrer aus Mannheim nickte in Worms am Steuer ein und baute einen kapitalen Unfall. Wie die Polizei berichtet, kam der 47-Jährige mit seinem Wagen auf dem Nibelungenring von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne. Beim Aufprall schleuderte der PKW zurück auf die Fahrbahn. Der Fahrer wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Klinikum gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf 11.000 Euro. Durch den Crash kam es im Berufsverkehr zu Behinderungen. (mho)