Worms: „Siegfrieds Erben“ eröffnet Nibelungen-Festspiele

Das Stück „Siegfrieds Erben“ von Regisseur Roger Vontobel eröffnet heute die diesjährigen Nibelungen-Festspiele vor der Nordseite des Wormser Kaiserdoms. Als Hunnenkönig Etzel ist Jürgen Prochnow („Das Boot“) zu sehen. Weitere
Rollen übernehmen etwa Jimi Blue Ochsenknecht (Siegfrieds Sohn) sowie Ursula Strauss (Brunhild) und Pheline Roggan (Schamanin). Die Geschichte der Autoren Feridun Zaimoglu und Günter Senkel setzt ein, wo die klassische Nibelungen-Sage endet – nach dem Tod der rachedurstigen Kriemhild, Etzels Frau und Ex-Frau des getöteten Siegfried, und der Burgunder. Die Tribüne am Dom bietet 1285 Plätze. Das Stück unter Intendanz von Nico Hofmann wird bis zum 5. August an 16 Abenden aufgeführt. (dpa/sab)