Worms: Stichwahl um OB-Sessel

Das Rennen um den Oberbürgermeister-Sessel von Worms wird einer Stichwahl entscheiden. Am Sonntag kam keiner der sechs Kandidaten auf die erforderliche Mehrheit von mehr als 50 Prozent der Stimmen, wie die Wahlleitung mitteilte. In der zweiten Runde am 18. November treten nun die beiden erstplatzierten Kandidaten gegeneinander an: Adolf Kessel (CDU), der 30,7 Prozent erhielt, und Amtsinhaber Michael Kissel (SPD), der auf 21,9 Prozent kam. Kissel amtiert in der kreisfreien Stadt am Rhein seit 15 Jahren. Nicht mehr zur Wahl stehen dagegen Ricarda Artelt (FDP), Georg Gräff (Linke) und Richard Grünewald (Grüne) sowie der Einzelbewerber Peter Englert. Das Oberhaupt der Nibelungenstadt wird für eine Amtszeit von acht Jahren gewählt. Worms hat rund 83 000 Einwohner. (dpa/WG)