Worms: Tankstellenüberfall geklärt – 17- und 23-jährige Verdächtige festgenommen

Durch die Auswertung einer Überwachungskamera und durch einen Zeugenhinweis gelang der Polizei in Worms die Aufklärung eines Tankstellenüberfalle. Am frühen Abend des 2. März hatten zwei maskierte Täter die Aral-Tankstelle in der Gaustraße überfallen. Sie bedrohten damals den Angestellten mit einem Messer und flüchteten zunächst unerkannt mit einem hohen dreistelligen Bargeldbetrag. Nach Polizeiangaben gelang es durch die Videoüberwachungsaufnahmen der Tankstelle und Dank eines Zeugenhinweises zunächst, einen der beiden Verdächtigen zu identifizieren. Der 23-jährige Wormser sei bereits am 12. März festgenommen worden.  Im Rahmen der Ermittlungen wurden auch die Personalien des 17-jährigen mutmaßlichen Mittäters bekannt. (mho)