Worms: Terence Hill besucht Rathaus und stellt Film vor

Der Schauspieler Terence Hill (79, „Vier Fäuste für ein Halleluja“) kommt auf seiner Werbetour für seinen neuen Film heute nach Worms. Hill, der mit seinem 2016 gestorbenen Filmpartner Bud Spencer große Erfolge feierte, trägt sich unter anderem ins Besucherbuch der Kaiserstadt ein (17.30 Uhr). Danach zeigt er auf dem Trainingsplatz von Fußballclub Wormatia seinen Film „Mein Name ist Somebody – Zwei Fäuste kehren zurück“ (ab 18 Uhr). Hill, der mit richtigem Namen Mario Girotti heißt, stattet auch der Karl-Kübel-Brücke in Worms einen Besuch ab. Der Fußweg über die Bundesstraße 9 trägt im Volksmund den Namen Terence-Hill-Brücke, die Bezeichnung geht auf einen Scherz im Internet zurück. Die Idee, das Bauwerk offiziell nach dem Schauspieler zu benennen, scheiterte aber.(dpa/mf)