Worms: Überholmanöver zwingt zum Ausweichen – Autofahrer landet im Acker

Weil er einem Überholmanöver ausweichen wollte, landete ein Autofahrer bei Worms im Acker. Sein Wagen habe sich auf der Straße zwischen den Wormser Ortsteilen Herrnsheim und Abenheim überschlagen. Der 34-jährige Mann am Steuer zog sich bei dem Crash leichte Kopfverletzungen zu. Wie die Polizei weiter mitteilt, sei ihm auf seiner Fahrbahn ein Auto mit eingeschaltetem Fernlicht entgegengekommen. Dieser überholte offenbar einen anderen PKW. Durch das Fernlicht geblendet, versuchte der Wormser den entgegenkommenden Fahrzeugen auszuweichen und kam dabei von der Straße ab. Am PKW entstand Totalschaden. Die beiden aus Worms-Abenheim kommenden Fahrzeuge fuhren nach Polizeiangaben weiter ohne anzuhalten. (mho)