Worms: Unbekannte entleeren Feuerlöscher in Tiefgarage – Passanten klagen über Atemwegsreizungen

Weil sie die Dämpfe des Pulvers von mehreren Feuerlöscher in einer Wormser Tiefgarage einatmeten, klagten drei Personen gestern abend über Atemwegsreizungen. Nach Polizeiangaben hatten zuvor bislang unbekannte Täter den Inhalt der Feuerlöscher im Treppenhaus des Parkhauses am Ludwigsplatz versprüht. Eine Passantin, ihre 13-jährige Tochter und deren Freundin begaben sich nach dem Einatmen der Pulverdämpfe zur Behandlung ins Klinikum. Wie es heisst, sei nach dem Vorfall ein weiterer Feuerlöscher im Parkhaus entleert worden. (mho)