Worms: Unfall nimmt tödliches Ende – Rentnerin mit Rollator stirbt an schweren Verletzungen

Ein tödliches Ende nahm ein Verkehrsunfall in Worms, der sich bereits am 3. Dezember ereignete. Wie die Polizei heute berichtete, starb das Unfallopfer jetzt an den Folgen der schweren Verletzungen. Die 80-jährige Frau habe an jenem Dezembertag mit ihrem Rollator einen Zebrastreifen überquert, als sie von einem 81 Jahre alten Autofahrer erfasst wurde. Die Rentnerin sei gestürzt und habe schwere Verletzungen davon getragen. Trotz der Vernehmung des mutmaßlichen Unfallverursachers habe der Sachverhalt noch nicht vollends geklärt werden können, teilte die Polizei weiter mit. Sie sucht Zeugen des Unfalls in der Paternusstraße. (mho)