Worms: weitere Festnahmen nach Streit mit Waffen

Nach dem mit Waffen ausgetragenen Streit Ende Mai in Worms mit acht Verletzten hat die Polizei weitere Tatverdächtige
festgenommen. Den drei Heranwachsenden im Alter von 18 und 19 Jahren werde schwerer Landfriedensbruch und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Sie waren bereits Anfang August in Frankreich
festgenommen und vergangene Woche nach Deutschland ausgeliefert worden, die Männer sitzen in Untersuchungshaft. Bereits kurz nach der Tat hatte die Polizei zwei 34 und 37 Jahre alte Männer verhaftet. (mho/dpa)