Worms: Weitere Sporthallen werden vorübergehend gesperrt

Im Zuge der Deckenüberprüfungen in Wormser Schulen und Sporthallen müssen fünf weitere Sportstätten vorübergehend gesperrt werden, bis sie von einem Bauingenieur und einem Statiker überprüft worden sind. Betroffen sind – neben den am vergangenen Freitag bereits gesperrten Räumlichkeiten (Sporthallen der Heppenheimer Grundschule, der Karmeliter Grund- und Realschule plus, der Ernst-Ludwig-Schule sowie der Pestalozzi- und Neusatzschule) – die Gymnastikhalle des Eleonoren-Gymnasiums, die Sporthalle Rheindürkheim, der obere Bereich der Sporthalle der Dalbergschule sowie die Sport- und die Gymnastikhalle der Staudinger Schule. Entwarnung kann der Baubereich inzwischen für die Sport- und die Gymnastikhalle der Ernst-Ludwig-Schule sowie der Pestalozzischule geben. (Stadt Worms/mj)