Worms: Zehn Kilogramm Kokain und andere Drogen entdeckt – zwei Festnahmen

Ermittler haben insgesamt rund zehn Kilogramm Kokain in einer Bar in Worms und in mehreren Wohnungen entdeckt. Der
mutmaßliche Besitzer, ein 49-Jähriger aus dem hessischen Gernsheim, soll in der Bar in Worms mit Drogen gehandelt haben. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Demnach klickten bei dem Beschuldigen bereits am vergangenen Freitag die Handschellen. Inzwischen befindet sich der Mann in Untersuchungshaft. In Falle eines weiteren mutmaßlichen Drogendealers wurden die Beamten ebenfalls fündig. In der Wohnung des 59 Jahre alten Wormsers entdeckten sie nach eigenen Angaben bereits am Montag etwa 50 Gramm Amphetamin und rund 30 Gramm Marihuana. Außerdem wurden diverse Utensilien zum Dealen sowie 1600 Euro sichergestellt, die vermutlich aus Drogenverkäufen stammten. dpa/feh