Worms: Zöllner entdecken bei Routine-Kontrolle 390 000 Euro Bargeld

Bei einer Routine-Kontrolle des Hauptzollamtes Karlsruhe auf der Rastanlage Wonnegau an der A 61 bei Worms staunten die Beamten nicht schlecht. Sie stellten in dem Kleintransporter mit türkischer Zulassung sage und schreibe 390 000 Euro Bargeld sicher. Im Fahrerraum lagen 240 000 Euro unter einer Decke, im Laderaum kamen weitere 150 000 in einer Kühltasche zum Vorschein. Der 51-jährige Fahrer habe lediglich ausgesagt, dass das Geld nicht ihm gehöre. Zoll und LKA ermitteln jetzt wegen des Verdachts der Geldwäsche. (mho)