Worms/Berlin: Nico Hofmann erhält den International Emmy Award

Nico Hofmann, Geschäftsführer der Produktionsfirma Ufa Fiction und Intendant der Wormser Nibelungen Festspiele ,hat erfreut auf die Verleihung des International Emmy Award an die Serie „Deutschland 83“ reagiert. „Dass ein International Emmy award innerhalb von zwei Jahren gleich zwei Mal an eine Ufa-Produktion geht, ist wirklich eine Sensation“, sagte der gebürtige Heidelberger Hofmann in einer Mitteilung von Ufa Fiction am Dienstag. Vor zwei Jahren war der Ufa-Fiction Dreiteiler „Unsere Mütter, unsere Väter“ ausgezeichnet worden. Allein die Nominierungen seien eine große Ehre gewesen und hätten bewiesen, dass deutsche High-End-Fiction-Produktionen international wahrgenommen würden und konkurrenzfähig seien, so Hofmann. Die deutsch-deutsche Spionageserie mit Jonas Nay in der Hauptrolle war im Herbst 2015 bei RTL zu sehen, hatte aber enttäuschende Quoten. Dennoch wird an der Fortsetzung gearbeitet: „Deutschland 86“ entsteht jetzt in Zusammenarbeit mit dem Streaminganbieter Amazon Prime, der die Erstausstrahlungsrechte besitzt. Die Premiere im Free-TV wird bei RTL sein. (dpa/mj)