Wulf als Vorstandsvorsitzender von Alstom Deutschland bestätigt

Alf Henryk Wulf wurde als Vorstandsvorsitzender von Alstom Deutschland im Amt bestätigt. Sein Vertrag wurde nach Unternehmensangaben um 3 Jahre verlängert. Wulf hat den Posten seit rund zwei Jahren inne. Der 51 Jährige soll den Wandel des Unternehmens weiter vorantreiben. Am französischen Hauptsitz wird überlegt, die Sparte Energietechnik zu verkaufen. Angebote liegen von Siemens und General Electric vor. Das Werk Mannheim ist der wichtigste deutsche Produktionsstandort in diesem Bereich. (asc)