Zeiskam: Vier Leichtverletzte und hoher Schaden bei Brand in Mehrfamilienhaus

Vier leicht verletzte Bewohner und ein Schaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro sind das Resultat eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus in Zeiskam. Gegen 16:30 Uhr brach das Feuer nach Polizeiangaben aus bisher ungeklärter Ursache in dem Anwesen in der Straße Am Hofgraben aus. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Vier Anwohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Das Anwesen ist aufgrund des Brandes zum Teil nicht mehr bewohnbar. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. (asc)