Zuzenhausen: Hoffenheim-Trainer Schreuder bringt Bruder als Co-Trainer mit

Alfred Schreuder bekommt für seine neue Aufgabe als Trainer des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim familiäre Unterstützung. Bruder Jan-Dirk „Dick“ Schreuder wird dem Nachfolger von Julian Nagelsmann künftig als Co-Trainer zur Seite stehen. Der 47-Jährige arbeitete zuletzt in der amerikanischen Major League Soccer als Assistenztrainer bei Philadelphia Union. Zuvor betreute Dick Schreuder dreieinhalb Jahre lang den niederländischen Drittligisten VV Katwijk.  Als Profi spielte der Ältere der Schreuder-Brüder für PSV Eindhoven, Sparta Rotterdam, FC Groningen, RKC Waalwijk und Stoke City. „Dick Schreuder verfügt als Trainer und Spieler über viel Erfahrung und passt als Typ sehr gut zur TSG. Er wird eine echte Bereicherung für uns darstellen und sehr gut mit Alfred und dem bereits bestehenden Team harmonieren“, sagte Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen am Montag in einer Vereinsmitteilung. Die Kraichgauer starten am 29. Juni mit einem öffentlichen Training in die Saisonvorbereitung.(dpa)