1899: Auswärtsniederlage im Hannoveraner Schneetreiben

Die TSG 1899 Hoffenheim hat den Sprung auf einen Champions-League-Platz verpasst. Drei Tage nach dem Ausscheiden aus der Europa League verlor das Team von Trainer Julian Nagelsmann heute bei Hannover 96 mit 0:2 (0:0). Die Hoffenheimer, die im Vergleich zum Donnerstags-Spiel gegen Ludogorez Rasgrad mit einer völlig umgekrempelten Elf angetreten waren, bleiben aber auf Platz sechs der Fußball-Bundesliga. Der heimstarke Aufsteiger, der durch Treffer von Niclas Füllkrug (59.) und Martin Harnik (85.) zum Sieg kam, liegt nur einen Punkt hinter Hoffenheim. Ein dichtes Schneetreiben erschwerte beiden Teams das Fußballspielen. (dpa/asc)